CategoryÜber klinik_anamnese

klinik_anamnese stellt sich vor: Anmeldung und Matchingsystem

Kommt euch das bekannt vor? Auf der Suche nach Assistenzarztstellen durchforstet ihr Stellenportale und Klinikwebsites und findet ein riesiges und unüberschaubares Angebot vor. Eine große Auswahl zu haben ist ja per se erst einmal toll. Aber mit der Wahl kommt auch die Qual. Wie sollt ihr die Klinik finden, die am besten zu euch passt? Schließlich kommt es nicht nur auf Gehalt und Standort an, sondern auch, wie ihr persönlich ins Team passt und wie gut ihr mit dem Chefarzt harmoniert. Auf solche Fragen geben euch Stellenanzeigen allerdings keine Antwort. An diesem Punkt kommt klinik_anamnese ins Spiel: Wir helfen euch dabei eure Traumstelle zu finden, indem wir euer Profil mit denen unserer Partnerkliniken matchen.

Über einen wichtigen Teil von klinik_anamnese – den Hausbesuch – haben wir euch ja bereits in einem früheren Blogartikel ausführlich berichtet. Heute soll es um die Anmeldung und den Matchingprozess gehen.

klinik_anamnese „on Tour“ beim Nachwuchskongress Staatsexamen und Karriere

Wir haben am letzten Wochenende unsere Sachen gepackt und sind nach Nürnberg gefahren, um den Bundeskongress Chirurgie und den Nachwuchskongress Staatsexamen und Karriere zu besuchen. Die zwei Tage vor Ort waren anstrengende, aber schön und wir freuen uns noch immer über die vielen persönlichen Kontakte, die wir sowohl mit Studierenden als auch mit Ärztinnen und Ärzten knüpfen konnten. Mit 8 Teammitgliedern, einem Stand, 500 Keksen und 2000 Flyern im Gepäck setzten wird alles daran, die Anwesenden von unserem Konzept zur Vermittlung von Assistenzarztstellen zu überzeugen. Das durchweg positive Feedback war sehr schön und ermutigend.

Aber was genau war der Bundeskongress Chirurgie und was hat es mit dem Nachwuchskongress Staatsexamen und Karriere auf sich?

klinik_anamnese stellt sich vor: Was steckt eigentlich hinter dem Hausbesuch?

Oft werden wir gefragt, was genau eigentlich hinter klinik_anamnese steckt und was unser Konzept so besonders macht. Deshalb wollen wir mit euch in der nächsten Zeit etwas  „hinter die Kulissen“ von klinik_anamnese schauen, um euch einen besseren Einblick geben zu können.

Los geht es heute mit dem Herzstück – dem klink_anamnese Hausbesuch! Was versteckt sich dahinter? Welche Vorteile sehen wir für euch? Und wie läuft so ein Hausbesuch überhaupt ab?

Wir von klinik_anamnese suchen für euch nicht nur die passende Klinik und vermitteln dann ein Bewerbungsgespräch – wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass ihr die jeweilige Klinik und ihre Ärzte bereits beim ersten Besuch strukturiert kennenlernen könnt. Schließlich ist es von entscheidender Wichtigkeit für eure berufliche Zukunft, dass ihr wisst, auf was ihr euch einlasst. Wie ist der Chefarzt im Klinikalltag? Könnt ihr hier viel lernen oder seid ihr auf euch gestellt? Passen die Rahmenbedingungen und wie ist es z.B. um die Familienfreundlichkeit der Klinik bestellt? Wie ist die Stimmung im Team? Das sind Fragen, die beantwortet werden wollen und beantwortet werden müssen. Ein normales Bewerbungsgespräch, bei dem ihr euch womöglich wie Bittsteller fühlt, reicht dafür nicht aus. Aus diesem Grund haben wir für euch den „Hausbesuch“ entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Konzept, mit dessen Hilfe ihr euren potenziellen Chef (und natürlich auch dem Rest des Teams) direkt vor Ort und auf Augenhöhe begegnen könnt. Vergesst den Druck klassischer Bewerbungsgespräche, denn bei uns seid nicht nur ihr die Bewerber sondern wir machen für euch auch die Klinikverantwortlichen zu Bewerbern! Dabei helfen die fünf von uns moderierten Module, an denen ihr und die Klinikvertreter – in der Regel der Chefarzt, ein Facharzt, ein Assistenzarzt und ein Mitarbeiter aus der Personalabteilung – im Laufe des Tages teilnehmt. Ja, ihr habt richtig gelesen, wir nehmen uns einen ganzen Tag Zeit, um euch den bestmöglichen Eindruck der Klinik zu vermitteln.  Aber wie genau läuft der Hausbesuch nun ab?

Der Weg zum Glück…

Wir hoffen ihr hattet ein paar entspannte Weihnachtstage und konntet auch mal etwas abschalten, um jetzt mit neuer Energie in das nächste Jahr zu starten. Zwei Glückspilze dürfen sich noch über ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk freuen: Franzi hat Glücksfee gespielt und die Gewinner des Adventsgewinnspiels gezogen. Und die glücklichen sind *trommelwirbel* EVA & MATTHIAS! Glückwunsch an euch – schreibt uns am besten eine Nachricht mit eurer Adresse, dass wir euch das Buch schnellstmöglich zukommen lassen können!

Advent, Advent, …

Es ist soweit – die Weihnachtszeit ist angebrochen und da kommen mir (Janica) gleich viele Assoziationen in den Kopf: Gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern, Glühwein trinken, glückliche Kindergesichter mit strahlenden Augen, Astrid Lindgren Filme schauen, Kekse backen und meine Lieben an Weihnachten mit kreativen selbst gemachten genialen Geschenken beglücken. Ach, wie schön 🙂
Aber seien wir mal ehrlich – ab heute sind es noch 24 Tage bis zum sinnlichen Fest. Und neben dem Studium, Lernen, Nebenjobs, Freunde treffen, Geschenke organisieren, kann das alles manchmal ganz schön stressig werden und die eigene Kreativität und Sinnlichkeit dieses wundervollen Festes verloren gehen.

Um euch die Weihnachtszeit zu versüßen, haben wir für euch auf unserer Facebook-Seite einen klinik_anamnese-Adventskalender gebastelt – mit Tipps und Tricks für eine entspannte Weihnachtszeit und dem ein oder anderen Türchen zum Schmunzeln. Wir wollen die Zeit auch nutzen, um euch unser wachsendes Team vorzustellen.  Zusätzlich gibt es hier auf dem Blog auch noch etwas zu gewinnen! Seid gespannt 🙂

Adventskalender

Nun seid ihr gefragt: Wie ist es bei euch? Löst der Gedanke an Weihnachten eher Glücksgefühle oder Panikattacken bei euch aus? Und was gehört für euch in eine Adventszeit unbedingt dazu?

Kommentiert hier fleißig 🙂 Denn wir wollen uns an dieser Stelle für die vielen positiven Rückmeldungen und den ständig wachsenden Zuwachs in unserer Datenbank bedanken und verlosen daher unter allen Kommentaren zwei Exemplare des USMLE Step 1, was Franzi euch ja bereits vorgestellt hat. Du bist noch nicht angemeldet? Kein Problem – erstelle einfach auf www.klinik-anamnese.de dein persönliches Profil.