Advent, Advent, …

Es ist soweit – die Weihnachtszeit ist angebrochen und da kommen mir (Janica) gleich viele Assoziationen in den Kopf: Gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern, Glühwein trinken, glückliche Kindergesichter mit strahlenden Augen, Astrid Lindgren Filme schauen, Kekse backen und meine Lieben an Weihnachten mit kreativen selbst gemachten genialen Geschenken beglücken. Ach, wie schön 🙂
Aber seien wir mal ehrlich – ab heute sind es noch 24 Tage bis zum sinnlichen Fest. Und neben dem Studium, Lernen, Nebenjobs, Freunde treffen, Geschenke organisieren, kann das alles manchmal ganz schön stressig werden und die eigene Kreativität und Sinnlichkeit dieses wundervollen Festes verloren gehen.

Um euch die Weihnachtszeit zu versüßen, haben wir für euch auf unserer Facebook-Seite einen klinik_anamnese-Adventskalender gebastelt – mit Tipps und Tricks für eine entspannte Weihnachtszeit und dem ein oder anderen Türchen zum Schmunzeln. Wir wollen die Zeit auch nutzen, um euch unser wachsendes Team vorzustellen.  Zusätzlich gibt es hier auf dem Blog auch noch etwas zu gewinnen! Seid gespannt 🙂

Adventskalender

Nun seid ihr gefragt: Wie ist es bei euch? Löst der Gedanke an Weihnachten eher Glücksgefühle oder Panikattacken bei euch aus? Und was gehört für euch in eine Adventszeit unbedingt dazu?

Kommentiert hier fleißig 🙂 Denn wir wollen uns an dieser Stelle für die vielen positiven Rückmeldungen und den ständig wachsenden Zuwachs in unserer Datenbank bedanken und verlosen daher unter allen Kommentaren zwei Exemplare des USMLE Step 1, was Franzi euch ja bereits vorgestellt hat. Du bist noch nicht angemeldet? Kein Problem – erstelle einfach auf www.klinik-anamnese.de dein persönliches Profil.

Teilnahmebedingungen 

1. Du musst über 18 Jahre alt sein

2. Du hast ein Profil bei Klinik_Anamnese

3. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden

4. Teilnahmeschluss ist der 24. 12. 2014 um 24:00 Uhr

In diesem Sinne wünschen wir euch eine wundervolle Weihnachtszeit und sind gespannt auf eure Kommentare,

euer klinik_anamnese Team

<hr style="width: 100%; height: 1px;" />Diesen Artikel teilen:<br />Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

6 Comments

  1. Hallo ihr Lieben,

    das ist ja großartig, dass ihr uns durch die Adventszeit führt!
    Natürlich würde ich mich unfassbar über einen USMLE Step1 freuen- wenn das mal nicht die Adventstage versüßt 🙂
    Ansonsten gehört für mich natürlich Plätzchen backen, Weihnachtsdeko (in der Lernzeit vorallem am Schreibtisch) und Glühwein(aktuell vielleicht Punsch) im Schnee auf Weihnachtsmärkten dazu.
    Ich bin also die-hard Weihnachtsfan!

    Liebe Grüße!
    Eva

  2. Ihr Lieben,
    Zur 1.Frage: definitiv Glücksgefühle!! 😀
    Ich liebe Weihnachten über alles, weil es eben schafft mich über einen gewissen Zeitraum gedanklich aus dem Alltag zu holen und alles auf den Straßen blinkt und glitzert und riecht nach Zucker. Klingt kitschig, aber wann sonst darf man sowas so ausleben? 😉
    Was für mich unbedingt dazugehört sind gemütliche Abende mit Freunden oder dem Freund bei beleuchtetem Weihnachtsbaum (der steht nämlich meist ab Ende November ;)) sowie Plätzchen backen (und essen!) und Weihnachtsmärkte – ein MUSS!
    Eine schöne Vorweihnachtszeit noch euch allen – macht weiter so!

    Liebe Grüße,
    Laura

  3. Sehr sehr geile Bilder! 🙂

  4. Definitiv Glücksgefühle! Und zu Weihnachten gehören Plätzchen in unverschämten Mengen und viel zu viel Lametta auf dem Baum!

  5. Gerade in der Heimat angekommen, ist der Dauerregen bei Weihnachtsmusik, Plätzchen und Glühwein eträglicher. Die freie Zeit wird genutzt, um alte Freunde zu treffen und mit der Familie in der Rockmesse zu grooven. Weihnachten ist spitze! 🙂

  6. Hallo ihr Lieben!
    Erst jetzt kommen bei mir Weihnachtsstimmung und Glücksgefühle auf, da ich nun den Stress der letzten Tage/Wochen bei Märchenfilmen, Tee und Weihnachtsplätzchen hinter mir lassen kann. 🙂
    Das Beste an Weihnachten ist allerdings das Wiedersehen guter alter Freunde und das Feiern mit der Familie.
    In diesem Sinne, frohe Weihnachten und besinnliche Tage!

Schreibe einen Kommentar